Über

Der PosteRazor schneidet eine Rasterbild-datei in Stücke, die anschließend ausgedruckt und zu einem Poster zusammengefügt werden können.

Als Ausgangsmaterial nimmt der PosteRazor eine Rasterbild-datei. Das Endprodukt ist ein Poster in Form eines mehrseitigen PDF-Dokuments. Eine einfach zu bedienende Benutzerschnittstelle im Assistenten-Stil begleitet durch fünf Schritte. Der PosteRazor ist als Windows-, als OSX- und als Linux-Version erhältlich. Er ist ein quelloffenes, GNU-lizensiertes Projekt, das auf SourceForge hinterlegt ist.

Für Fehlerberichte und Erweiterungswünsche nutzen Sie bitte den PosteRazor-Tracker. Für Fragen und Feedback nutzen Sie bitte das PosteRazor-Forum.